Anwaltskanzlei

in 61184 Karben

Telefon

06039-41375

  • Die Bundestagsvizepräsidentin, die bereits als die kommende Nachfolgerin für den amtierenden Bundespräsidenten gehandelt wird, fordert eine CO2-gebundene Vermögensabgabe, also mit anderen Worten eine „Reichensonderabgabe“. Es stellt sich natürlich die juristische Frage: Geht das? Die erste Vermutung lautet Ja, denn im Jahre 1952 wurde das Lastenausgleichsgesetz beschlossen, das eine ähnliche Vermögensabgabe beinhaltete. Dieser sog. „Lastenausgleich“ traf […]

  • Wer sich über die steigenden Energiekosten beschwert, was möglicherweise etwas mit der Politik der Bundesregierung zu tun haben könnte, könnte demnächst mit Rechtsextremisten verwechselt werden. Das wollen wir doch nicht, oder? Daher bitte schön die Klappe halten und brav bezahlen. Was die Bundesregierung in dieser Krise mit Sicherheit nicht gebrauchen kann, ist eine widerborstige Bevölkerung. […]

  • Im Mittelalter gab es den Bauernkrieg, der bekanntlich von den Bauern verloren wurde. Das Symbol der Bauern war übrigens die Regenbogenflagge. Einer ihrer Anführer war Florian Geyer. Seine Person ist heutzutage allerdings umstritten, denn er wurde – ohne gefragt zu werden – 400 Jahre später von den Nazis für deren Propaganda instrumentalisiert. Es kommt sogar […]

  • Einen bemerkenswerten Tweet hat das „MKJFGFI“ abgesetzt. Diese kryptische Buchstabenfolge steht für ein Ministerium aus NRW. Merke: Auch Vorfälle „unterhalb der Stafbarkeitsschwelle“ sollen gemeldet werden. Dies bietet Anlass, um sich mit des deutschen Spießbürgers liebstem Hobby, dem Anschwärzen von Mitbürgern, zu beschäftigen. Damit das Thema auch schön polarisiert, am Beispiel des Denuntiantentums im Dritten Reich. […]

  • Wie man der FAZ entnehmen kann, ist die umstrittene Publizistin Ferda Ataman, über die im Vorfeld der Wahl fast ausschließlich negativ berichtet wurde (z.B. hier und hier), zur Antidiskriminierungsbeauftragten gewählt worden. Selbstverständlich ist sie für die Aufgabe bestens geeignet, denn es geht faktisch um linksradikalen antideutschen Aktivismus, wie er aus der DDR unter dem Begriff […]

  • Am 11. November 1967 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen – damals übrigens noch ohne Beteiligung der deutschen Staaten – mit ihrer Erklärung über die Beseitigung der Diskriminierung der „Frau“ eine Entwicklung losgetreten, die uns im Ergebnis die LGBT+*_und_Bienchen-Ideologie berschert hat. Wer ist eine „Frau“? Die Antwort auf diese bis dahin triviale Frage führte zwingend […]

  • …Johnny Walker geht. Das war früher ein Slogan aus einem bekannten TV-Werbespot. Heute berichtet die WELT über eine Nettoabwanderung, die zwar teilweile kompensiert wurde, durch Menschen aus Syrien, Rumänien und Afghanstan, aber eben nur teilweise, denn selbst die extrem hochqualifizierten Ukrainer können nicht genügend Fachkräfte aufbieten. Hilfe kommt aus der Türkei, die passend dazu den […]

  • Nachdem neuerdings nicht mehr so wirklich klar ist, was sich hinter dem Begriff „Ehe“ verbirgt, hat die Bundesverteidigungsministerin nun auch durch eine bemerkenswerte Subsumtion zum Gepard für Verwirrung gesorgt, gemeint ist natürlich nicht das Raubtier, sondern dieses „Ding„, das in der Wikipedia fälschlicherweise immer noch als „Flugabwehrkanonenpanzer“ bezeichnet wird. Ich vermute, dass dieser Anfängerfehler in […]

  • Gestern sprach der Spiegel noch von einer Schande für die Nation, gemeint ist England. Heute morgen kommt die erlösende Eilmeldung auf allen Kanälen: Der EGMR hat den britischen Abschiebeflug nach Ruanda gestoppt. Dies kann man als positive Nachricht interpretieren, z.B. wenn man als internationaler Sozialist die globale Agenda von der grenzenlosen Welt vertritt, oder auch […]

  • Der Bundespräsident wirbt neuerdings für einen „Pflichtdienst„, den man im Sozialbereich, aber auch – rein zufällig – bei der Bundeswehr ableisten kann. Es ist wirklich unglaublich, welche Ausmaße das Framing mittlerweile erreicht hat. Um harmlos und verwässernd zu wirken, dreht man einfach das Regel-Ausnahme-Verhältnis um, und kommt so zwangslos zum „Pflichtdienst“. Was dabei offenkundig entfällt, […]

1 2 3 4 5 6 8