Anwaltskanzlei

in 61184 Karben

Telefon

06039-41375

  • Die neuste Aussage des Justizministers Buschmann erinnert an vergangene Zeiten, ganz konkret an die Rede Roosevelts vom 29. Dezember 1940. Sowohl im 1. Weltkrieg als auch im 2. Weltkrieg waren die USA zunächst „neutral“, lieferten jedoch Kriegsmaterial an die Gegner Deutschlands, was im Übrigen eine effektive Seeblockade Englands unmöglich machte. Das erlaubte Churchill einen Krieg […]

  • Die Innenministerin hat sich dazu entschlossen, zu besonderen Anlässen an Dienstgebäuden des Bundes auch die Regenbogenflagge hissen zu lassen.   Das klingt erst mal verdächtig nach „da kann ja jeder kommen“, doch ganz so einfach ist es nicht, denn es gibt diesbezüglich einen Beflaggungserlass der Bundesregierung aus dem Jahre 2005. Dort gibt es Ausnahmeregelung in […]

  • Der Auftrag zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland erging bekanntlich im Jahre 1948. Damals war Harry S. Truman Präsident der USA, wie schon sein Vorgänger FDR, ein überzeugter Freimaurer. Wenn man sich die Ziele der Freimaurer vor Augen führt, sollte ein Deja-Vu-Effekt eintreten: Freiheit soll verwirklicht werden durch die Freiheit von Unterdrückung und Ausbeutung als Grundvoraussetzung […]

  • In Frankreich ist es mal wieder so weit: Der Young Leader, der vor 5 Jahren quasi aus dem politischen Nichts kam und mit Geld, das quasi auch aus dem Nichts kam, und unterstützt von einem breiten Bündnis – es ist immer ein breites Bündnis – ins Amt gewählt wurde, steht nun für seine Wiederwahl bereit. […]

  • Eine – mutmaßlich – besonders perfide Form der Desinformation wurde jüngst von der ZEIT veröffentlicht. Die Zerschlagung der DDR-Wirtschaft nach der Wende, soll in Anlehnung an Hanlon’s Razor, mit Inkompetenz der Verantwortlichen erklärt werden. Dem steht jedoch das Ergebnis gegenüber, bei dem ein klares Muster erkennbar ist, nämlich der Maßnahmenkatalog aus der an anderer Stelle […]

  • Die FAZ macht sich Gedanken über die Verwendung des Begriffs „mutmaßlich“. In diesem Zusammenhang möchte ich auch folgenden Tweet hinweisen:     Niemand bestreitet die Existenz der Leichen. Allein aus der Existenz von Opfern lässt sich jedoch leider kein zwingender der Beweis für die Täterschaft ableiten, andernfalls wäre jeder Kriminalfall aus dem Bereich der Tötungsdelikte […]

  • Nach dem Fund einer Vielzahl von Leichen in der Ortschaft Butscha in der Ukraine, der durchaus unter den Begriff „Massaker“ subsummiert werden kann, besteht laut Ansicht der USA bereits hinreichender Tatverdacht, obwohl es insoweit noch keine unabhänige Untersuchung gegeben hat. Die braucht man offenbar nicht, denn man hat die glaubhafte Aussage der anderen Kriegspartei, deren […]

  • Im 1933 kam nicht nur in Deutschland ein „Führer“ an die Macht, sondern auch in den USA. Beide „Führer“ haben – in Anlehnung an ihre Kollegen aus Italien und der Sowjetunion – eine ähnliche Wirtschaftspolitk verfolgt, die auf staatlicher Intervention basierte. In Deutschland liefen die Maßnahmen unter den Namen „Reinhardt-Programm„, in den USA nannte man […]

  • Morgen ist der 1. April. Das ist auch die Zeit, sich an lustige Meldungen zu erinnern. Im Januar hat der Fokus z.B. einem sog. „Zukunftsforscher“ – früher sind die Vertreter dieser Zunft noch auf dem Jahrmarkt aufgetreten – eine Plattform gegeben. Der freundlich wirkende ältere Herr hat diese willkommene Chance natürlich genutzt und eine kühne […]

  • Wenn man aufgrund der täglichen Berichterstattung nach dem Begriff „Boykotthetze“ sucht, findet man einen Hinweis auf einen Eintrag in der Wikipedia, der die Verfassung der DDR vom 7. Oktober 1949 erwähnt. Wenn man sich diese Verfassung anschaut, so dürfte zumindest Verfassungsrechtlern die Spucke wegbleiben. Sie entspricht in weiten Teilen fast 1:1 dem westdeutschen Grundgesetz und […]

1 2 3 4 5 6 19