Anwaltskanzlei

in 61184 Karben

Telefon

06039-41375

  • Bei der Ludwig-Erhard-Stiftung findet sich ein interessanter Artikel über die Gründung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Wissend, dass es zur Durchsetzung der Sozialen Markwirtschaft einer großen Standhaftigkeit und einer noch größeren Überzeugungsarbeit samt erstklassiger Publizistik bedurfte, schuf die WiPoG die finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen für die Gründung der FAZ, deren erste Ausgabe am 1. November 1949 […]

  • Nun hat sich auch noch der (Noch-)Präsident des BDZV durch eine unbedachte Aussage in Schwierigkeiten gebracht. Er äußerte privat die Meinung, der ehemalige BILD-Chefredakteur, der erst jüngst „Opfer“ einer internen Säuberungsaktion wurde, sei „der letzte und einzige Journalist in Deutschland, der noch mutig gegen den neuen DDR-Obrigkeitsstaat aufbegehrt“. Einen solchen Spruch kann man natürlich nicht […]

  • Wie der SPIEGEL berichtet, lehnt der Noch-FDP-Vize Wolfgang Kubicki die Kreditaufnahme für staatliche Investitionen ab. Das ist natürlich im Hinblick auf die verfassungsrechtlich verankerte „Schuldenbremse“ auch nur mehr als konsequent. Damit stellen sich allerdings drei Fragen: 1. Warum gibt es überhaupt eine Schuldenbremse? Die Antwort liegt, wie so oft, in der deutschen Geschichte. Im Dritten […]

  • Als es nach dem Krieg darum ging, die neuen Parteien mit „zuverlässigen“ Leuten zu besetzen, war die Auswahl der neuen Führungsspitze für die SPD kinderleicht, denn ihre Mitglieder waren im Dritten Reich massiven Repressionen ausgesetzt. Die Union hatte es als koservative bürgerliche Kraft bei der Rektrutierung unbescholtener Bürger schon deutlich schwerer. Das Bekenntnis zum Christentum […]

  • Im Talmud findet sich in der Bava Kamma bei 113a folgende bemerkenswerte Passage: Wenn ein Jisraélit und ein Nichtjude vor dir zu Gericht kommen, so sollst du, wenn du ihm nach jüdischem Gesetze Recht geben kannst, ihm Recht geben und zu diesem sagen, so sei es nach unserem Gesetze, und wenn nach dem Gesetze der […]

  • Der britische Ökonom Kenneth Boulding hat einen berühmten Satz geprägt, der immer wieder gerne zitiert wird: „Anyone who believes that exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an economist.“ Das klingt auf den ersten Blick einleuchtend, aber nur, wenn die Prämissen stimmten. Sie stimmten vielleicht zu Lebzeiten […]

  • Mein Vater kam 1945 nach Deutschland. Nach der Machtübernahme der SPD ließ er sich einbürgern, um sicherzugeben, dass er nicht von den Genossen nach Polen abgeschoben wird, denn dort drohte ihm als sog. „verstoßenem Soldaten„, der nach dem Krieg im Westen auch noch als Söldner für die Amerikaner gedient hatte, zweifelsohne die Erschießung. Damals war […]

  • Im progressiven Köln ist die Oberbürgermeisterin auf die Idee gekommen, etwas für ihre Stammwähler und Stammwählerinnen zu tun, und alle die, die es werden sollen, aber zuletzt die SPD gewählt haben: Der Muezzin darf zum Gebet rufen, erst mal nur für zwei Jahre, aber danach für immer. Wetten, dass? Wer sich bereits erfolglos gegen das […]

  • Es war abzusehen, dass sich nach dem Abgang der Kanzlerin praktisch das gesamte Establishment von ihr lossagen wird, genau wie einst im besetzten Frankreich angeblich auch alle in der Resistance gewesen waren. Man hat es lediglich nicht gemerkt, weil sie dabei sehr geschickt agieren mussten, um nicht enttarnt zu werden. Den Vogel abgeschossen, und daran […]

  • Die neuste Meldung ist, dass Kramp-Karrenbauer und Altmaier ihre Bundestagsmandate aufgeben. Da das Saarland – das von Adenauer als französische Kolonie angesehen wurde – traditionell für eine sprituelle Nähe zu Frankreich steht, heißt das im Ergebnis, dass die Gaullisten in der Union nach der Niederlage ihres Kandidaten den Führungsanspruch verloren haben. Die Union wird sich […]

1 49 50 51 52 53 56