Was kümmert es eine deutsche Eiche, wenn ihr ein Wildschwein gegen den Stamm pinkelt? Dieses Bild kann man auf das Bismarck-Denkmal in Hamburg übertragen, denn dort hat der Senat ernsthaft – heute ist nicht der 1. April – beschlossen, eine „Kontextualisierung“ vorzunehmen. Dabei sollen auch Künstler aus Afrika beteiligt werden. Ich bin natürlich gespannt, wie das fertige Endprodukt aussehen wird, aber ich bin mir jetzt schon absolut sicher, dass es optisch „stark gewöhnungsbedürftig“ werden wird. Noch besteht die Hoffnung, dass diese „Kontextualisierung“ nicht auf § 189 StGB hinauslaufen wird.

Es ist jedenfalls bemerkenswert: Eine Generation von Nachgeborenen maßt sich an, die Bewertung einer historischen Persönlichkeit durch ihre damaligen Zeitgenossen umzubewerten. Dies macht sie auf Basis ihrer Geschichte, die nach einem verlorenen Weltkrieg von den Siegern umgeschrieben wurde.